SHIATSU

Was ist Shiatsu

Shiatsu ist eine Behandlungsform zur Erhaltung der körperlichen sowie geistigen Gesundheit und unterstützt sie in allen Lebenslagen.

 

Die Wurzeln liegen in der chinesischen und japanischen Medizin, wie auch in der westlichen Körperarbeit.

 

Shiatsu bezieht sich auf die Gesamtkörperenergie. Mit achtsamen Druck und Berührungen am ganzen Körper wird speziell an den Meridianen (Energiebahnen) gearbeitet.

 

Eine Shiatsu-Behandlung findet am Boden auf einer Matte liegend statt, wobei sie als Klient/Klientin eine leichte und bequeme Kleidung tragen.


WIE WIRKT SHIATSU

Shiatsu unterstützt die vorhandenen Selbstheilungskräfte und kann dadurch körperliche und seelische Unausgeglichenheit bzw. Beschwerdezustände zum Positiven verändern.

 

Eine Shiatsu-Behandlung hilft dabei, Verspannungen und Stress abzubauen sowie Blockaden aufzulösen.


WANN HILFT SHIATSU

Shiatsu hilft in allen Altersstufen und Lebensabschnitten.

 

Shiatsu wirkt z.B. positiv bei:

  • Energielosigkeit
  • Verdauungsproblemen
  • Kopf- und Nackenschmerzen
  • Burnout
  • Rückenschmerzen
  • Wirbelsäulen- und Gelenksproblemen
  • Schlafschwierigkeiten
  • Stress
  • Lebenskrisen
  • seelischem Ungleichgewicht
  • Traumata und vielem mehr ...